Helfen Sie beim Sammeln

Freude bei der Nachwuchs-Abteilung des FC Eilenburg: Christof Janack und Sebastian Polenz von den Eilenburger Stadtwerken lieferten kürzlich etwa 130 Kilogramm Altpapier ab.

Der Verein sammelt seit einigen Monaten, um die Kassen für die rund 300 Nachwuchs-Kicker des Vereins aufzufüllen. Florian Keller von der E-Jugend und Julian Stephan von der G-Jugend sind begeistert von der Initiative der Stadtwerke. Und auch Sie können für den FC Eilenburg sammeln: „Die beiden Container stehen auf dem Gelände im Sparkassen-Nachwuchszentrum und warten darauf, gefüllt zu werden. Mit dieser Aktion rufen wir alle unsere Freunde zum aktiven Sammeln von Altpapier auf.

Jetzt mitsammeln!

Egal, ob Zeitung oder Werbung – Sie können alles gebündelt bei uns abgeben und helfen damit unserem Nachwuchs“, sagte FCE-Präsident Gerd Stephan. Der FC Eilenburg ist der größte Fußballverein des Landkreises. Die mehr als 300 Kinder spielen in 13 Jugend-Mannschaften. Der jüngste aktive Fußballer ist gerade mal vier Jahre alt.